Ideen

Junggesellinnenabschied: 20 Aufgaben für die Braut, die richtig Spaß bringen!

JGA: 20 Aufgaben für die Braut

Ihr wollt beim JGA richtig Spaß haben? Dann eignen sich kleine Aufgaben für die Braut, die sie zu ihrem Junggesellinnenabschied lösen soll. 20 Ideen!

Als Trauzeugin fühlst du dich geehrt und aufgeregt, dass du die Verantwortung für den Junggesellinnenabschied deiner besten Freundin übernommen hast. Du hast so viele Gedanken in die Planung dieses besonderen Tages investiert, um sicherzustellen, dass er genauso unvergesslich wird, wie deine Freundschaft mit der Braut. 

In diesem Artikel bekommst du von mir 20 Knüller-Ideen, falls deine Braut am Tag ihres JGA Aufgaben lösen soll – die auch wirklich Spaß machen. Viele davon habe ich selbst erprobt.

Und eines habe ich auf jedem JGA erlebt: Das Event ist so viel mehr als nur eine kleine Hochzeitstradition – es ist DIE Gelegenheit, die Braut zu feiern, sie zum Lachen zu bringen und die Liebe und Freundschaft zu zelebrieren, die euch verbindet. 

Und nicht dafür, sie bloßzustellen oder um peinliche Erinnerungen zu schaffen. Wer will das schon?

Aber etwas witzig darf es natürlich trotzdem!

Wähle unbedingt Aufgaben auf, die wirklich zu deiner Brautfreundin passen und sie sich wirklich auch weiterhin wohl in ihrer Haut fühlt – sonst vermiest das eventuell den ganzen Tag.

Deshalb habe ich dir eine sorgfältig ausgewählte Liste von 20 einzigartigen und persönlichen Aufgaben für die Braut zusammengestellt, die hoffentlich dafür sorgen werden, dass dieser Tag für euch Freundinnen unvergesslich bleibt.

Also für welche der JGA Aufgaben für die Braut entscheidest du dich?

Die Liebe feiern und Küsse sammeln: Bemale das Gesicht der Braut mit einem Herz. Sie bittet nun so viele Fremde wie möglich darum, ihr einen Kuss auf die bemalte Wange zu geben.

Botschaften sammeln: Sammle Glückwünsche von Passanten für die Braut und lasse sie eine Nachricht schreiben, die sie am Hochzeitstag lesen kann.

Brautstrauss-Fieber: Die Braut verteilt Blumen an Passanten. Im Gegenzug bekommt sie das, was ihr vereinbart: Einen Kuss, Glückwünsche, ein Foto oder etwas Kleingeld für den Abend.

Dance-Off: Deine Brautfreundin soll jemanden auf der Straße zum Tanzen auffordern und mit ihm eine heiße Sohle auf den Asphalt legen – hehe.

Braut-Interview: Bitte die Braut, ein kurzes Interview mit einem Fremden zu führen, in dem sie die wichtigsten Tipps für eine gelungene Hochzeitsfeier einholt.

Eheglück: Bitte die Braut, ein Ehepaar nach Tipps und Geheimnissen für eine glückliche Ehe zu fragen.

Schatzsuche: Organisiere eine Schatzsuche, bei der die Braut Hinweise von Fremden sammeln muss, um ein verstecktes Geschenk zu finden.

JGA-Quiz: Stelle Fremden eine Frage über die Braut, und wenn sie richtig antworten, erhalten sie einen Kuss auf die Wange.

Braut-Porträt: Bitte die Braut, einen Fremden zu finden, der ein Porträt von ihr malt oder zeichnet.

Goldkehle: Die Braut soll auf offener Straße für die Passanten ein Lied singen – dabei geht der Geldbeutel herum und die JGA-Kasse wird gefüllt.

Fotos mit Fremden: Bitte die Braut, Selfies mit so vielen fremden Menschen wie möglich zu machen.

Lippenstift-Sammlung: Bitte die Braut, von so vielen Menschen wie möglich einen Lippenstift-Kuss zu bekommen – zum Beispiel auf einem großen Blatt Papier.

Braut-Show: Organisiere eine kleine Modenschau auf der Straße und bitte Zuschauer, der Braut Punkte für ihren Auftritt zu geben.

Herzliche Umarmung: Bitte die Braut, zehn fremde Menschen zu umarmen und ihnen einen schönen Tag zu wünschen.

Verlobungsfoto: Die Braut soll einen Fremden suchen, mit dem sie für ein Foto nachstellt, dass sie ein frisch verlobtes Paar seien.

Braut-Geheimnis: Bitte die Braut, ein süßes Geheimnis oder eine lustige Anekdote mit einem Fremden zu teilen.

Brautzeitung: Bitte die Braut, sich an einem improvisierten Zeitungsinterview zu beteiligen, in dem sie über ihren besonderen Tag spricht.

Braut-Show: Organisiere eine kleine Modenschau auf der Straße und bitte Zuschauer, der Braut Punkte für ihren Auftritt zu geben.

Braut-Porträt: Bitte die Braut, einen Fremden zu finden, der ein Porträt von ihr malt oder zeichnet.

Braut ABC: Die Braut soll für jeden Buchstaben einen Hochzeits- oder Ehebegriff sammeln – gerne auch mithilfe von Passanten.

Glückwünsche sammeln: Die Braut verteilt bereits frankierte und adressierte Postkarten an Passanten, die nun Glückwünsche an das baldige Ehepaar verschicken sollen.

Liebe Trauzeugin, hast du bei einigen Aufgaben geschmunzelt?

Super! Aber hier noch einmal der Reminder:

Die Aufgaben, die du für den Junggesellinnenabschied deiner Freundin auswählst, sollten zu ihr passen wie ein maßgeschneidertes Kleid. Es geht nicht darum, sie in Verlegenheit zu bringen oder sie dazu zu zwingen, Dinge zu tun, die nicht zu ihrer Persönlichkeit passen. 

Stattdessen sollten die Aufgaben für Freude und schöne Erinnerungen sorgen. 

Also, denk daran, was sie liebt, worüber sie lachen kann und welche Momente sie wirklich schätzt. Dein Herz steckt in der JGA Planung dieses besonderen Tages, und du kennst deine Freundin am besten. Also wähle die Aufgaben sorgfältig aus, damit sie den JGA in vollen Zügen genießen kann – und lass dich durch viele Meinungen in der JGA-WhatsApp-Gruppe nicht irritieren. 

Denn am Ende des Tages geht es darum, Liebe und Freundschaft zu feiern und unvergessliche Momente zu schaffen, die ein Leben lang halten – und nicht für peinliche Augenblicke. Viel Spaß!

PS: Hast du hier schon gelesen? Mehr Ideen für einen unvergesslichen JGA

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply